FG in der 9SSW - Zottenreifungsstörung

    • (1) 29.10.19 - 18:04

      Guten Abend,

      leider war die Zeit beim FA knapp und ich konnte einige Fragen nicht mehr stellen.
      Ich hatte eine FG in der 9. Woche, bevor ich zwei Wochen Schmierblutungen hatte. Bei dem letzten Termin hat das Herz nicht mehr geschlagen. Zu klein war es leider auch...

      Nun kam der Befund der Ausschabung: Zottenreifungsstörung. Was das ist, weiß ich, aber warum genau passiert so etwas? Liegen die Ursachen beim Embryo oder kann auch bei mir eine Ursache liegen?

      Wie sieht es in einer 2.SS aus?

      Vielen Dank :-)

      • hallo,
        Eine Zottenreifungsstörung ist eine Minderentwicklung der Plazenta, weswegen das Wachstum des Embryos gestört ist. Warum das kommt weiß man nicht, ist aber häufig eine Ursache für Aborte. Statistisch haben sie ein ganz geringes Wiederholungsrisiko, oftmals spielt das aber für die nächste SS keine Rolle, alles gute, fw

Top Diskussionen anzeigen