HILFE, ständige Schmerzen im Eierstock

    • (1) 25.11.19 - 16:19

      Hallo,
      ich hatte Ende September leider einen frühen Abgang. Im Oktober durfte ich für 2 Tage leicht positiv testen, dann kam meine Periode 1 Tag früher. Was mich beschäftigt ist ein ständiger Druck im rechten Eierstock (denke ich). Wenn ich meine Tage bekomme entwickelt es sich zu einem richtigen Krampf. Über den Monat immer wieder stechen und drücken, was in das Becken und sogar ins Bein zieht. Bei meinem Frauenarzt wurde das Prolaktin bestimmt. Dieser Wert ist im Normalbereich. Die sagten, dass das ganz normal sei. Ich hatte sowas aber noch nie! Erst seit der ersten FG im September habe ich die Beschwerden.
      Ich bin ratlos und mache mir Gedanken, das was nicht in Ordnung ist.

      • hallo, ggf gibt es noch kleine zystische Struktur am Eierstock die diese Beschwerden verursacht. Ggf merken sie bei nach der Schwangerschaft einfach noch mehr als vorher die Aktivität am Ovar. Nicht immer gibt es eine plausible Erklärung dafür leider. VG fw

Top Diskussionen anzeigen