Gelb/brauner Ausfluss

    • (1) 04.12.19 - 17:48

      Hallo, ich bin aktuell in der 17. SSW und habe seit gestern so dunkelgelben bis bräunliches Ausfluss. Allerdings nicht viel und meist erst nachmittags-abends. Bräunlich soll Ja auf „altes Blut“ hinweisen. Da ich vor der Schwangerschaft regelmäßig Zwischenblutungen hatte und auch in den ersten 3 Monaten Blutungen „normal“ waren, mache ich mir halt nun meine Gedanken. Von meinem Frauenarzt habe ich Progestan verschrieben bekommen. Dies hat soweit auch immer geholfen. Wenn ich diese nach Absprache mit dem Arzt absetze, hält es ohne meist 1 Woche.
      Der jetzige Ausfluss riecht nicht fischig oder sauer. Ich habe auch kein jucken oder brennen. Nach einer kurzen „Riechprobe“ habe ich allerdings einen Eisengeruch festgestellt.

      Ich möchte deswegen nicht gleich wieder zum Frauenarzt rennen, zumal es ja keine „richtige“ Blutung ist. Dennoch mache ich mir natürlich Gedanken. Was könnte das sein? Sollte ich doch lieber den Arzt aufsuchen oder kann ich mich entspannen?

      Vielen Dank für eine Einschätzung.

      • hallo, natürlich kann bräunlich immer auf eine Blutung hinweisen. ich rate das mal noch einen Tag zu kontrollieren und bei Verschlechterung ggf sich dann ärztlich vorstellen. Hier sollte eine kleines Hämatom oder eine Cervixverkürzung ausgeschlossen werden bei ihrer Vorgeschichte. VG fw

Top Diskussionen anzeigen