Schwangerschaft trotz nicht sichtbaren Corpus Leutum möglich

Sehr geehrte Frau Weigert,

innerhalb dieses Zykluses habe ich vom 3. bis zum 7. Zt Clomfem eingenommen und nehme jetzt Progesteron.
Heute hat meine FA bestätigt, dass ich mich in der zweiten Zyklushälfte, also nach dem ES befinde. DIeser müsste nach den OV am Freitag, den 22. ZT gewesen sein (heute bin ich ZT 27), was eine Verbesserung von 20 Tagen entspricht :)

Während der Untersuchung meinte meine FA, dass sie keinen Corpus Leutum sähe. Sie wollte mir jedoch nicht erklären was dies bedeutet. Zur Verabschiedung meitne Sie, dass wir uns im nächsten Zyklus sehen, wenn ich nicht Schwanger sein sollte.

Im Internet habe ich jetzt nachgelesen, dass der Corpus Leutum sichbar sein muss, damit es zu überhaupt noch zu einer Schwangerschaft kommen kann. Hat mir meine FA in diesem FAll falsche Hoffnungen gemacht und die Möglichkeit einer Schwangerschaft besteht nicht mehr?

Mit freundlichen Grüßen
Janina S.

1

hallo, das würde ich so pauschal nicht sagen und weiter hoffen. nicht immer kann man gut das Corpus luteum sehen oder messen oä, weswegen das aber nicht gleich ein negatives Kriterium ist. Drücke die daumen, vg fw