Hilfe

Guten Abend.

Ich habe am 25.02 für 2 Tage eine Blutung gehabt die ich als verspätete Mens wahrgenommen habe.
Daraufhin hab ich 5 Tage später allerdings Schwangerschaft positiv getestet. Jeden Morgen habe ich 2 Wochen lang getestet alles positiv

Heute hatte ich dann einen Termin bei meinem FA und er hat nach Ultraschall mitgeteilt das die Schleimhaut der Gebärmutter nicht richtig ausgebaut ist das eine Ss entstehen könnte.
Er wollte Blutentnahme machen um zu schauen ob die Tests was anderes sagen.

Kann daraus denn jetzt trotzdem noch eine intakte Ss entstehen? Warum zeigen die Tests dann noch positiv an? Kann man noch Hoffnungen haben?

Für antworten bin ich sehr dankbar und sorry für den langen Text.
Liebe Grüße

1

hallo, das weiß ich leider nicht. Sie müssen den hcg wert abwarten um genau zu wissen ob noch eine SS vorliegt. Ggf muss eine ELSS ausgeschlossen werden beim Arzt. vG fw