Ab wann nach Schilddrüsendiagnose SS planen?

Hallo,

Mein Mann und ich wollten ein Baby planen. Ich habe im Oktober mein Verhütungspflaster abgesetzt und seitdem auch regelmäßig meine Periode bekommen. Mein Körper hatte keine Schwierigkeiten sich umzustellen - so, als hätte ich nie Verhütet. Da bin ich sehr stolz drauf.

Um natürlich auch alles andere zu checken, war ich zur Blutabnahme. Da hat mein Hausarzt eine leichte Schilddrüsenunterfunktion feststellen können bzw. die Werte waren auffällig (war vor ein paar Jahren schon einmal, da war nach der Untersuchung beim Nuklearmediziner alles in Ordnung).
Heute war ich dann bei einem Nuklearmediziner. In 2 Wochen erhalte ich dann das Ergebnis.

Er meinte, dass wir erstmal 6 Monate kein Baby planen dürften. Ich war in dem Moment zu traurig, um dies auch noch mal zu hinterfragen.
Falls ich doch an einer Schilddrüsenunterfunktion leide, dürfen wir dann wirklich erstmal 6 Monate kein Baby planen?

Ich danke vorab für die Antwort.❤️🍀

1

hallo, da bin ich etwas irritiert.... da eine eingestellte Unterfunktion kein Problem darstellt. sie dürften dafür aber auch keinen Nuklearmediziner brauchen, den benötigen sie zur Therapie einer Überfunktion. Hier können solche Aussagen durchaus zutreffen wenn besondere Therapien nötig sind. Bitte also mit dem Kollegen vor Ort besprechen. VG fw