Kurze Frage!

Hallo Frau Dr. Weigert,

ich bin in der 21. Woche schwanger und hatte schon viele US weil ich Panik hatte (hatte letztes Jahr einen Abort)
Meine Ärzte haben gesagt, dass es nicht schadet.
Jetzt sagt eine Hebamme, dass es für das Kind ist wie wenn ein Zug einfährt!!
Also das macht mir jetzt schon sehr Angst. Was stimmt denn jetzt?😫
Noch dazu habe ich immer in der Frühss einen Ausdruck von der Herzfrequenz mitbekommen. Wahrscheinlich zur Beruhigung. War das eine schädliche Untersuchung oder einfach nur lieb, dass ich es bekommen habe?

Ich danke Ihnen von Herzen!!

1

Ich hoffe ich darf auch antworten 😊

Ein Ultraschall soll fürs Baby laut sein und somit nicht grad Spaß machen. Aber es ist nicht schädlich.

Ob dein Arzt nur n Foto macht oder dabei Herztöne aufzeichnet- ist das gleiche.

Du musst immer so sehen.. das Baby fühlt mit dir mit. Auch deine Angst.
Was ist dir lieber? Angst die sich aufs Baby überträgt oder laute Geräusche? ( das Baby bekommt auch laute Geräusche mit wenn du am Bahnhof bist oder oder oder)