Dauerblutung nach früher FG

Hallo 
Ich habe am 2.1 erfahren das der hcg wert leider nicht mehr gestiegen ist. Der Arzt meinte dann man könne es auf normalen Wege abbluten lassen was wir auch getan haben 4 Wochen lang Schmerzen Krämpfe und am 5.2 dann die ''Erlösung '' die ausscharbung. Mir ging es danach auch besser kaum Schmerzen aber die Blutungen haben nicht aufgehört dann habe ich von meinen gyn Tabletten bekommen das die Blutung aufhört das hat nix gebracht. Ich wurde wieder ins kh geschickt die wollten aber nix machen weil was und warum.ich habe schließlich nicht so viel Blut verloren das es lebens gefährlich ist. Die haben mir geraten wieder in die Kiwu zu gehen und es mit Hormonen zu probieren da wir eh direkt weiter machen wollten. Das Nasenspray Metrelef und triptofem spritzen nix hat geholfen...Ich wurde wieder zu meinen gyn überwiesen der b- hcg wert war auf null das wurde getestet. Also hat mein Gyn mich wieder ins kh geschickt wo ich am 24.3 die zweite ausscharbung bekommen habe. Nach 2 Tagen fing es wieder an zu bluten bei dem kontroll Termin wurde mir die Pille Valefee gegeben ich soll jeden Tag 2 Stück nehmen 4 Tage war Ruhe jetzt geht es wieder weiter obwohl ich noch die Tabletten nehmen muss ich bin wirklich am verzweifeln. Kein Arzt kann mir irgendwie helfen ich werde nur rum gereicht vielleicht hat hier jemand eine Idee ich würde mich sehr freuen.( Ich habe pco und auch etwas Übergewicht)