SSW 5+3 Fruchthöhle mit 5,5mm zu klein laut Ärztin?

Guten Abend,

Ich hatte vor 2 Wochen endlich (nach Fehlgeburt vor 8 Monaten) wieder einen positiven Schwangerschaftstest in der Hand.
Heute war ich bei meiner Gynäkologin und angeblich wäre die Fruchthöhle für die Woche (5+3 rechnerisch, eher 5+1 laut Zyklus) zu klein mit 5,5mm.
Sie hat Blut abgenommen um den HCG Wert zu bestimmen und übermorgen soll ich erneut zur Blutentnahme kommen.
In der 1. SS war die Fruchthöhle bei 5+3 schon 8,7mm groß.

Was denken Sie? Darf ich noch hoffen? Ist es wirklich zu klein für die Woche?

Vielen Dank und bleiben Sie gesund!
Guinilla

1

hallo, das muss man sich wirklich im Verlauf ansehen, als auch dann mit dem hCG wert korrelieren um sicher eine Aussage machen zu können. Da gibt es große Bandbreiten. Drücke die Daumen, vG fw

2

Vielen Dank für Ihre Antwort!
Der HCG Wert vom 22.4. lag bei 1552, vom 26.4. bei 3000.
Der nächste Ultraschall ist leider erst am 6.5.
Viele Grüße!

3

24.4., nicht 26.4.
Also Verdopplung innerhalb von 2 Tagen.