Cariban - ja oder nein?

Guten Morgen,

ich bin in der 8.ssw und habe dieses Mal mit starker Übelkeit und Würgereiz zu kämpfen. Ich hänge ständig über der Toilette...aber es kommt nichts. Ich habe noch ein Kleinkind zuhause und kann derzeit gar nichts. Nun hat mir meine Ärztin Cariban verschrieben. Ich habe jetzt jetzt Angst diese zu nehmen, weil sie im Verdacht standen eine fruchtschädigende Wirkung zu haben. Können Sie mich da beruhigen?

1

Hallo, ich verstehe ihre Versicherung. letztlich kann ich es ihnen aber auch nicht sagen da es in Deutschland eher neu zugelassen ist. Ggf hilft ihnen das Statement von Embryotox:

"Erfahrungen in der Schwangerschaft

Erfahrungsumfang: SEHR HOCH

1. Trimenon
Doxylamin, meistens in Kombinationspräparaten u.a. mit Pyridoxin, wurde fast 30 Jahre weltweit zur Therapie bei Schwangerschaftserbrechen eingesetzt. Das Präparat wurde 1983 freiwillig durch den Hersteller vom Markt genommen, da der Verdacht auf teratogene Wirkungen geäußert worden war. Große Metaanalysen zeigten jedoch kein erhöhtes Fehlbildungsrisiko. In Kanada wird Doxylamin in Kombination mit Pyridoxin als Mittel der Wahl bei Schwangerschaftsübelkeit und –erbrechen angewendet, in den USA ist es seit 2013 offiziell wieder zugelassen und in Deutschland für diese Indikation erstmalig seit 2019."
Zitatende;

VG fw