26 SSW und Diabetis

Hallo, es geht hier um meine Tochter sie ist 35 Jahre und hat einen 12 Jährigen Sohn. Nun ist sie schwanger nach 3 fehlgeburten. Sie ist in der 26 SSW. Sie hat öfters einen BZ von 170 Sie ist ja auch in bhandlung beim FA, am kommenden Montag soll sie zum Test. Sie mag schon nix mehr essen ,weil die werte sofort hoch steigen . Ich mache mir grosse Sorgen das dem Kind was passiert. Kann mir jemand eine aussagekräftige Antwort geben????

1

hallo, na wenn die Werte jetzt bereits tgl. so hoch sind ist ja fast ein Diabetes schon bestätigt auch ohne den Test, wenn ich sie richtig verstehe. Bestätigt sich also ein GDM oder echter diabetes werden sie in eine Diabetessprechstunde überwiesen, bekommen eine Ernährungsberatung und Aufklärung über Verhaltensweisen wie genügend körperliche Bewegung ect. Nur so könne weiterführende Komplikationen für Mutter und Kind vermieden werden. Aktuell lassen sie bitte Kohlenhydrate und jeglichen Zucker weg. Vg fw