Schwacher Harnstrahl

Guten Tag!
Ich habe seit 2 Tagen einen ganz schwachen Harnstrahl. Es fühlt sich an, als wäre der Harnleiter "verstopft ". Ich trinke viel (gute 2l), nehme Angocin und Ibu seit gestern, da ich dachte, es wird eine Entzündung. Mein Urinstick zeigt erhöhte Leukozyten und leicht PRO an.
Ich habe weder Schmerzen irgendwo (Blase, Rücken) noch Fieber, noch Brennen beim Wasserlassen.
Aber ich fühle mich allgemein matt.

Was könnte das sein?

Vielen Dank!
Laboe

1

hallo, gute Frage. Es kann sein dass sie einfach die Flüssigkeit im Köper mehr einlagern und dadurch weniger Urin lassen müssen. Ggf haben sie einen Infekt. Bei einem Stein, Entzündung ect haben sie eher schmerzen oder Blut im Urin. Ggf stellen sie sich bei anhaltenden Symptomen bitte ärztlich vor. Von hier aus nicht gut beurteilbar. VG fw