Aspirin bei Kinderwunsch?

Hallo,

Meine Freundin versucht seit ca. 10 Monaten vergeblich schwanger zu werden.
Nun hat sie mir erzählt dass Aspirin (niedrig dosiert) beim Schwangerwerden helfen soll und sie das nun ausprobieren will. Auf eigene Faust und ohne Absprache mit dem Arzt. Sie verlässt sich da auf irgendwelche Internetseiten.
Wäre das nicht ein Risiko falls sie wirklich schwanger werden sollte? Habe etwas Sorge, dass ihr das mehr schaden als nützen könnte...

Was meinen Sie aus ärztlicher Sicht dazu?

Danke für eine kurze Rückmeldung.
LG Mama_Liebe

1

Hallo, nach Studienlage wird ASS nach mehreren Aborten und oder Gerinnungsstörungen oder speziellen med. Indikationen innerhalb einer Schwangerschaft benutzt. Das sollte aber unter ärztlicher Anordnung bleiben. Natürlich kann ein Medikament auch NW haben oder Blutungen auslösen. D.h. es mal selbst zu probieren ist definitiv nicht empfehlenswert, und wird wahrscheinlich auch nicht zu einer Schwangerschaft führen. VG fw