Wiederholter Missed Abort ?

Thumbnail Zoom

Liebe Frau Dr. Weigert,

am 14.4. müsste mein Eisprung gewesen sein. Am 24.4. Hielt ich einen zart positiven Test in der Hand.

Am 20.5. bei rechnerisch 7+0 war der 1. Ultraschall. Der Embryo entsprach jedoch nur einer Größe von 6+1 ohne Herzschlag. Ich soll das progestan absetzen und auf Blutungen warten.

Am 22.5. Bei rechnerisch 7+2 Kontrolle und Besprechung wie der Abgang erfolgen soll im Krankenhaus.
Der Embryo war 0.5 cm groß. Herzschlag nicht darstellbar. Die Ärztin meinte es ist definitiv zu klein, sie würde aber noch bis 26.5. Warten, erneut kontrollieren und dann mir cytotec geben.
Sie wollte meine Hoffnung nicht völlig zerstören und meinte ich solle sogar das progestan wieder nehmen. Die Fruchthöhle sei super, kein Anzeichen dass sie einfällt etc.
Aber das ändert leider ja nichts daran dass der Embryo zu klein ist und das allerwichtigste, nämlich der Herzschlag fehlt.

Im Januar musste ich genau das selbe Schicksal erleben. Ich bin völlig fertig.ich habe 3 gesunde Kinder und bin soll es nicht mehr klappen?

Wie ist Ihre Einschätzung?

Herzliche Grüße

1

Der Beitrag wurde ausgeblendet Der Beitrag wurde von den Administratoren ausgeblendet.

2

hallo, wenn mehrfach deutlich kein Wachstum des Embryo und ein fehlender Herzschlag gemessen wurde dann ist es leider ein missed abortion. Das klingt sehr wahrscheinlich leider. Ich verstehe dass man da noch weiter warten will, denke aber dass es vergeblich ist. Wünsche ihnen alles gute!, fw