Einmalige blutung spätschwangerschaft

Guten Morgen Frau weigert.

Um meine Frage etwas zu erklären hier ein paar Daten. Kurz vor der 32 ssw musste ich leider für 4 Tage stationär ins Klinikum wegen einer einmaligen blutung. Die blutung war ca eine slipeinlage voll und ohne Schmerzen. Ich habe eine plazenta praevia partialis /hinterwand. Die hebammen damals im kreissaal meinten das ich noch lange zutun haben werde mit bräunlichen ausfluss und die Ärztin hat nichts Besorgnis eregendes festgestellt. Wie lange darf so ein bräunlicher ausfluss denn wirklich andauern? Die blutung war am 16.5 morgens einmalig und seitdem kommt immer wieder mal wenig bräunlicher ausfluss über den Tag verteilt.

Viele Grüße

1

Hallo, na die bräunliche Blutung ist ja nur Zeichen dass dort ggf noch ein Hämatom oder Reste einer Blutung vorhanden sind. Bei einer Plazenta praevia kann das wochenlang so gehen leider... Wichtig ist dass sie sich körperlich schonen um keine weitere Blutung anzuregen. Regelmäßige Kontrolle beim Arzt sollten durchgeführt werden. Bluten sie frisch oder stärker sofort zum KRS bitte. VG fw