Ich weiß nicht was los ist

Thumbnail Zoom

Ich verhüte mit der Messung der Basaltemperatur und bin laut App gestern 3 Tage überfällig gewesen. Ich habe einen Test gemacht, den habe ich als bid beigefügt. Heute früh habe ich doch nochmal einen Test gemacht und der war eindeutig negativ.
Laut meiner App hatte ich am 2.6. den ES. Das hat die App heute früh aktualisiert nachdem ich gemessen habe. Genau Seit dem Tag habe ich ständig unterleibsdrücken und ziehen / stechen und ich fühle mich so aufgebläht. Könnte ich evtl auch eine Einnistung spüren? Ich habe schon ein Kind. Ich habe tatsächlich recht regelmäßig GV mit meinem Mann und dachte ja vorher dass ich in der sicheren Phase war aber wir hatten definitiv dann um den ES GV. Mir geht es iwie gar nicht gut. Periode soll laut App am 17.6. kommen. Sollte ich einfach Ruhe bewahren, ist es unwahrscheinlich dass ich eine Einnistung oder ähnliches spüre oder sollte ich ggf zu meinem fa?

Danke für ihre Rückmeldung

1

hallo, eine Einnistung zu spüren ist eher unwahrscheinlich. Und klar müssen sie für eine Aussage erstmal weiter abwarten ob denn die Mens kommt zum 17.6 oder ggf eine Schwangerschaft vorliegt. Das kann man leider anhand der Symptome nicht vorhersagen. Auch eine 2. ZH kann diese Beschwerden auslösen. Ein ES kann sich zeitlich auch mal verzögern ohne dass es auf eine Störung hindeutet. Vg fw