Beim Eisprung verrechnet

Sehr geehrte Frau Weigert!

Ich hätte eine Frage: Ich habe mich in diesem Monat zum ersten Mal mit NFP beschäftigt, da meine Spirale vor 2 Monaten entfernt wurde. Mein Freund möchte zurzeit noch kein Kind, wir könnten es aber für nächstes Jahr gut vorstellen. Es wäre also auch jetzt kein Drama und deshalb waren wir vielleicht auch garnicht so vorsichtig.

Jedenfalls habe ich meinen Cervixschleim beobachtet und mittels OneStep Ovulationstest meinen Eisprung ermittelt. Der Cervixschleim war eigentlich immer cremig, wurde nur ein bisschen flüssiger aber spinnbar war er nie - daher war dieses Symptom für mich schwer zu ermitteln. Der Ovulationstest hat am 3.6. positiv gezeigt, der Temperaturanstieg verlief nicht abrupt, sondern steigend - Tieflage war 36,65 und dann ging es bis heute schleichend hoch auf 36,98 °C. Mein Irrglaube war leider, dass der Eisprung einen Tag nach positiven Ovu-Test die Gefahr einer Schwangerschaft schon gebannt sei.
Am 4.6. habe ich meinen Freund oral befriedigt und direkt danach (er hat das Glück, dass sein Penis nach Ejakulation nicht erschlafft) haben wir noch ohne Kondom miteinander geschlafen. Er ist zwar nicht noch einmal gekommen aber Reste seines Ejakulats sind sicher in meiner Vagina gelandet....
Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, dass da nun etwas passiert ist?
...Für die Zukunft weiß ich es nun ja besser.

Danke für die Antwort.

1

hallo, grundlegend sicher möglich dass es zu einer Schwangerschaft kommt, aber nicht so wahrscheinlich. Genau sagen kann man das leider nicht. Da hilft nur abwarten und ggf testen wenn die Mens nicht kommt. VG fw