Schwanger mit Kupferspirale

Hey, ich hab vor kurzem erfahren, dass ich trotz richtig sitzender Kupferspirale schwanger geworden bin. Ich bin natürlich sofort zum Arzt und dieser meinte, dass man die Spirale nicht ziehen kann da das Kind sich direkt daneben eingenistet hat und das es sich wohl die ganze Zeit um eine Risikoschwangerschaft handelt. Ich hab darauf hin mal ein wenig recherchiert und ein Fehlgeburt Risiko von 50-60% bei bestehender Spirale gefunden. Haben Sie vielleicht so etwas erlebt? Und besteht dieses Risiko die gesamte Schwangerschaft bzw. könnte die Spirale das Kind schädigen?

1

hallo, schwer zu sagen. Die meisten fälle an Schwangerschaften mit Spirale sind gut gegangen ohne Komplikationen. Manchmal kann man sie lagebedingt gut ziehen , dann sollte man es tun, machmal geht das aber nicht weil die Gefahr auf einen Abort hoch ist. Fehlbildungen durch die Spirale habe ich persönlich noch nicht erlebt, sind aber natürlich nicht ausgeschlossen. Besprechen sie ihre Bedenken nochmal mit ihrem Arzt, alles gute, fw