Zervixschleim

Hallo,
mein Mann und ich versuchen seit einem Jahr schwanger zu werden, leider bisher ohne Erfolg.
Ich nehme seit einem Jahr Mönchspfeffer da bei mir damals eine leichte gelbkörperhormonschwäche festgestellt wurde. Jetzt habe ich die letzten zwei Zyklen meinen Zervixschleim beobachtet, dabei ist mir aufgefallen das ich keinen Schleim beobachten konnte. Dann habe ich gelesen das Mönchspfeffer trocken macht und nicht gut für den Zervixschleim ist.
Können Sie mir hierbei was zu sagen?
Liebe Grüße

1

hallo, das Problem der Trockenheit ist mir dabei nicht bekannt. Vg fw