Cmv wert erhöht!

Thumbnail Zoom

Hallo,

ich habe mich bereits vor einigen Tagen schon einmal an Sie gewandt und würde mich freuen, wenn Sie mir auch diesmal weiterhelfen würden.

In der 20. SSW wurde festgestellt, dass das Baby zu klein ist (siehe angehängte Messdaten). In Folge dessen wurde Blut abgenommen und heute habe ich telefonisch das Ergebnis bekommen.
Der CMV wert sei wohl erhöht und ich solle in 2 Wochen noch einmal zum Blut abnehmen kommen.
Leider konnte ich die Ärztin nicht sprechen, sodass ich erstmal alleine mit diesem Ergebnis war.
Durch googeln wurde ich auch nicht schlauer, im Gegenteil, es ängstigte mich nur noch mehr.
Folgende Fragen habe ich:

1. Da mein Baby ja schon zu klein ist- muss ich davon ausgehen, dass es sich infiziert hat?
2. Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit für schwere bleibende Schäden?
3. besteht die Möglichkeit,dass es sich trotz der Wachstumsverzögerung eine sekundäre Infizierung handelt?

Ich wäre sehr glücklich, wenn Sie mir antworten würden...
Liebe Grüße

1

hallo, ich verstehe ihre sorge, aber grundsätzlich muss erstmal geklärt werden ob es sich um eine frische CMV Infektion oder ggf Reaktivierung oder Immunität handelt ( das kann man anhand der IgG und IgM Blutwerte sehen ( Laborausdruck) Ohne das kann man leider dazu gar nichts sagen, weil es ganz verschiedene Situationen wären. Ich kann mir nicht vorstellen dass sie ihre Ärztin mit einer frischen CMV Infektion allein lassen würde. Bitte unbedingt morgen nochmal anrufen dort und sich die Befunde erläutern lassen!!! Ist es ein tatsächliche CMV Infektion gehören sie zur weiteren Abklärung in ein Perinatalzentrum angebunden. alles Gute, fw