PCOS UND PILLE 💊

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich leide an PCOS und habe starken Haarausfall und leider auch vermehrten Haarwuchs am Körper :( Mein Zyklus ist unregelmĂ€ĂŸig mal 35 Tage oder 45 Tage.... Welche Pille 💊 wĂŒrden Sie empfohlen und wie lange kann ich die nehmen. Bin jetzt 29 und ich habe gelesen, dass man bei Pcos ein noch höheres Thromboserisiko hat als normale gesunde Frauen... Stimmt das?


Liebe GrĂŒĂŸe


Angelina

1

hallo,
fĂŒr sie kĂ€me am besten ein Pille mit Östrogen und dem Hormon Dienogest in Frage, da das gleichzeitig gegen die Androgenisierungserscheinungen wirkt die sie beschrieben haben. Auch stellt die Pille dann einen regelmĂ€ĂŸigen Zyklus ein unter dem sich die Schleimhaut regenerieren kann. Grundlegend erhöht die Pille das Thromboserisiko, zudem kommt es dann darauf an ob beim Patient selbst noch zusĂ€tzliche Risikofaktoren wie Rauchen, Übergewicht, metabolisches Syndrom oder Gerinnungsstörungen vorliegen. Das kann ebenfalls das Risiko also weiter erhöhen. Deswegen ist es innvoll anhand aller daten mit dem Arzt die geeignete Variante zu finden. Die Pille, wenn gut vertragen , können sie dann einige Jahre nehmen. VG fw