Schilddrüsenunterfunktion

Hallo Frau Weigert,
Ich hatte Sie in diesem Forum schonmal wegen meiner Schilddrüsenunterfunktion in der Schwangerschaft angeschrieben & Sie konnten mir weiterhhelfen. Nun habe ich aber erneut ein Anliegen & zwar scheint mein TSH Wert während der SS extrem zu schwanken. Jedes Mal ist der Wert anders & muss erhöht oder gesenkt werden. Zuletzt wurden meine Medikamente auf 125 erhöht und nun ist der Wert so dermaßen in die Höhe geschossen, dass ich erstmal nichts einnehmen muss. Ich bin völlig irritiert. In der ersten SS war mein Wert dank der Medikamente stabil. Aktuell bin ich in der 32 SSW und musste seit Beginn der SS ständig wechseln. Entweder war ich zu hoch oder zu niedrig eingestellt. Kann das so richtig sein? Ist das nicht ebenfalls schädlich für das ungeborene? Ich bin völlig irritiert! Ich freue mich über Ihre Sicht der Dinge.

Mit freundlichen Grüßen,
Tatjana

1

hallo, ggf liegt das an den Schwankungen vom HCG Wert der bei ihnen vielleicht stark ausgeprägt ist. Da sie keine werte geschrieben haben kann ich konkret leider nichts dazu sagen. 125 finde ich auch ziemlich viel und würde mit einer überschießenden Reaktion rechnen. So streng muss man die Hypothyreose ja gar nicht einstellen. Schäden beim Baby sind nicht zu erwarten, keine Sorge. VG fw