Restgewebe nach Fehlgeburt ?

Thumbnail Zoom

Hallo đŸ‘‹đŸ»
Kurz die ganze Geschichte. Am 02.06.20 habe ich gegen einem MA 4 Tabletten Cytotec eingenommen.Der Abgang verlief soweit problemfrei und am 03.06. wurde mir bestĂ€tigt das die Anlage abgegangen und lediglich noch etwas Schleimhaut zu sehen war. Am 02.07. hatte ich meinen nĂ€chsten Termin bei dem die Ärztin sagte es habe sich alles gut zurĂŒckgebildet.Es war ein dunkler Fleck und eine Gelbkörperzyste im US erkennbar.
Ich sollte in 4-5 Wochen wiederkommen.
Am 03.07. machte ich aus einem GefĂŒhl heraus einen SST. Dieser zeigte eine deutliche Linie und war somit positiv.Im Foto sieht man den Verlauf der letzten paar Tage.Alle zwei Tage stĂ€rkeres Ergebnis.Da mein hGC Wert im Blut ĂŒber diesen Zeitraum der FG nicht kontrolliert wurde machte ich vorher immer mal einen SST welche immer schwĂ€cher wurden.Am Ende kaum noch ein erkennbarer Strich.
Am Freitag / Samstag setzte eine leichte Blutung ein. Am Sonntag war nichts erkennbar.
Jedoch trat das PhÀnomen immer mal wieder auf so alle 8-10 Stunden.
Nun war ich heute wieder bei meiner Ärztin. Sie meinte sie glaube nicht das es eine neue SS sein sondern meinte es wĂ€re Restgewebe der alten SS.Im US sah mal einen Kreis mit begrenzter weißer Außenlinien mit einen auslaufenden Schatten.
Heute wurde dann Blut abgenommen um den hCG zu kontrollieren.Am Montag soll ich nochmals in die Praxis kommen.Sollte mein Körper es nicht alleine regulieren wĂ€re eine Ausschabung unumgĂ€nglich so meine Ärztin.Jetzt meine konkreten Fragen. Kann jetzt einen Monat nach dem Abgang tatsĂ€chlich Restgewebe auftauchen welches bei den letzten beiden Terminen nicht sichtbar war? Könnte dieses Restgewebe dann einen steigenden hCG Wert zur Folge haben.? Könnte es nicht vielleicht auch sein das eine neue Einnistung im stattfinden ist oder war und von meinem Körper wieder „aussortiert“ wurde ? Ich bin extrem irritiert... weiß nicht ob ich mich jetzt ĂŒber eine Blutung freuen sollte. Ich ĂŒberlege mir eine Zweitmeinung einzuholen. LG die Biene

1

hallo, das kann ich aus der Perspektive wirklich nicht sagen , ich rate den HCG wert abzuwarten und ggf dann nochmal mit dem US zu vergleichen. es gibt FĂ€lle da ist es eben sehr schwer das zu unterscheiden. Bitte Geduld haben. DrĂŒcke die Daumen, fw

2

Ok ich versuche Geduld zu haben aber das ist nicht so einfach.Vielen Dank das Sie sich Zeit fĂŒr eine Antwort an mich genommen haben.