Frauenarztwechsel während Kinderwunsch

Hallo, ich bin mit meiner bisherigen Frauenärztin nicht zufrieden, aber schon wegen Kinderwunsch dort in Behandlung. Bisher Ultraschalluntersuchungen und Hormone.
Inzwischen war ich jetzt schon schon 1 x zum Gespräch und gleichzeitig Untersuchung in einer anderen Praxis und möchte auch in der neuen Praxis bleiben.

Habe ich wohl das Recht, meine Akte bei der ersten Ärztin anzufordern um meiner neuen Ärztin die bisherigen Untersuchungen und Medikamente zu zeigen?

Vielen Dank für die Antwort im Voraus.

MfG
Svenja

1

hallo, nach dem Patientengesetz haben sie absolut das Recht sich ihre eigenen daten und Ergebnisse aushändigen zu lassen. Es darf aber eine Gebühr für Kopien ect erhoben werden dafür. Wenn ihr neuer Arzt das anfordert muss eine Erklärung dafür von ihnen unterschrieben werden. Vg fw