Kontakt mit Chemo- und Bestrahlungs-Patienten--> trotzdem Kinderwunsch??

Hallo,
Mein Patenonkel ist schwer krebskrank und bekommt alle 14 Tage Chemotherapie.
Außerdem arbeite ich als Physiotherapeutin und habe manchmal Kontakt mit Chemo- und Bestrahlungs-Patienten.

Nun meine 2 Fragen:
- Mein 2-Jähriger Sohn und ich besuchen oft meinen Onkel, da er laut Onkologen nicht mehr lange leben wird.
Ist es für mein Kind schädlich, da mein Onkel alle 14 Tage Chemo bekommt?

- Mein Mann und ich arbeiten gerade an unserem 2. Kinderwunder.
Darf ich als Schwangere trotzdem weiterhin mein Onkel besuchen und als Physiotherapeutin arbeiten?

1

An deine Frage erinner ich mich noch ganz genau, die war irgendwie zu dumm um die zu vergessen.🤦‍♀️
Was denkst du denn was da passieren soll? Packt euch doch am besten in Watte ein und geht nie wieder raus.
Sorry aber wie man auf so eine Idee kommt bleibt mir ein Rätsel..

2

Hallo, es ist weder schlimm Kontakt zu einem Chemopatienten zu haben noch als Physiotherapeutin zu arbeiten. Das hat beides keinen Einfluss auf eine eventuelle Schwangerschaft. VG fw