Anonyme Geburt

Hallo,
ich habe eine Frage zu anonymen Geburten. Kann da auf Wunsch auch ein Kaiserschnitt gemacht werden, und könnten Sie mir sagen welche Kosten da ungefähr auf mich zukommen würden? Da gibt es ja bestimmt Unterschiede.
Oder würde ein Kaiserschnitt abgelehnt, wenn er medizinisch nicht notwendig wäre ?
Für eine hilfreiche Antwort wäre sehr dankbar.

1

Hallo, in anonymen Geburten ist vieles möglich. Die meisten Frauen wenden sich allerdings bei einem solchen Wunsch auch mal kurz vorher an die betreffende Klinik, ohne Daten dabei zu erheben oder unter einem Synonym, damit die Anonymität gewahrt bleibt ( oftmals in Begleitung durch Seelsorger/Pfarrer / Sozialarbeiter oä) . Grundsätzlich ist dann unter bestimmten Umständen ( kommt ich auf die Vorgeschichte der Pat. an) natürlich auch ein KS möglich. Alles gUte, fw