Hilfe zur Situation

Hallo alle zusammen habe mich extra hier angemeldet, war bis jetzt immer nur stille mitleserin.
Ich möchte gerne wissen ob es noch so jemand geht / ginge wie mir jetuz gerade zur folgender Situation:

Mein Mann und ich versuchen schon seit fast 3 Jahren ein Baby zu bekommen.

Am 26.06.20 hatte ich den ersten Tag meiner letzten Periode.

Aber seit dem 28.07 habe ich bis heute jeden Tag braunen Ausfluss (kann man sagen Schmierblutung?).
Habe dann daraufhin vorgestern früh einen SST gemacht der sofort Positiv war.
Am Nachmittag den selben Tag war ich beim Frauenarzt der leider nichts im Ultraschall gesehen hatte.
Er nahm mir nur Blut ab.

Laut meinem Blutwerten sagte der Doktor heute es wären Schwangerschafts Werte da er mir aber nicht 100% sagen kann das es eine ist bzw sie nicht abgegangen ist zwecks den braunen Ausfluss :(.

Heute 2 Tage später nach meinem ersten SST machte ich wieder 3 SST und die waren alle sofort Positiv.
Einer davon war ein Cleablue mit wochenbestimmung der mir sogar zeigte
(schwanger - 2-3).

Morgen früh muss soll ich nochmal Blut abgeben um zu sehen ob die Werte gestiegen oder gesunken sind.

Ich weiß jetzt nicht ob ich mich trotz den 4 Positiven SST freuen soll oder nicht.

Habe viel gelesen das viele Frauen on den ersten Wochen braunen Ausfluss hatten und das normal wäre.
Mein Arzt hat mich jetzt total verunsichert.


Hattet ihr auch so eine Fall?
Würde mich über Antworten und Erfahrungen freuen :)

1

hallo, brauner Ausfluss in einer so frühen SS kann immer auf Probleme oder beginnende Abgänge hinweisen. Um das zu klären, da man ja so früh noch nichts sieht ist zb die Blutuntersuchung richtig. Die SST sind natürlich pos, da sie immer mehr als 20 Units HCG im Urin haben...die helfen also bei der Beurteilung nicht weiter. Drücke die Daumen, fw