Erst positiv dann negativ, keine Menstruation

Hallo,
Es ist so.. meinen Eisprung konnte ich den letzten Zyklus nie genau bestimmen.. deshalb bin ich schon davon ausgegangen das ich einfach keinen habe.
Dann trat an ZT27 aber eine schmierblutung auf (jetziger Zyklus um die 31 Tage) was für MICH sehr sehr ungewöhnlich ist da ich noch nie eine schmierblutung außerhalb meiner Periode hatte und vom Zeitraum her würde es ja auch passen wenn es eine einnistungsblutung war.
Jedenfalls habe ich dann 2 Tage nach der vermeintlichen einnistungsblutung getestet, mit One steps.. schwach positiv aber da! Seitdem jeden Tag einen Test gemacht. Den ersten Test habe ich am Donnerstag gemacht heute ist Montag und ab Samstag teste ich irgendwie noch schwächer als vorher. Heute ZT33.... also schon etwas über NMT. Gestern hatte ich noch einen facelle gemacht weil alle sagten die one steps sind blöd. Negativ. Vielleicht kann man was erahnen aber man kann es sich auch einbilden.. ich stelle mich langsam irgendwie auf einen Abgang ein, obwohl ich keine Anzeichen mehr habe meine Tage zu haben. Hatte einen Tag starke Rücken und unterleibsziehen, aber es hat komplett wieder aufgehört. Was sagen sie? Zum meinem Frauenarzt möchte ich ungern gehen die hat mich schon das letzte mal schief angeguckt als da dann nichts war und ich möchte mich nicht wieder unnötig „aufdrängen“...

1

hallo, das kann ich aus den Angaben wirklich nicht sagen leider. wenn sie tatsächlich denken schwanger zu sein kann man ja auf eigene kosten eine HCG Blutuntersuchung zu machen. Dann werden sie bestimmt nicht schief angeschaut. Es kann aber auch sein das der Test einfach falsch war und sie gar nicht schwanger sind/waren und es eher ein Zyklusproblem gibt. Vg fw