Fremde Kleinkinder ein Risiko in der SS?!

Ich hab diese Woche erfahren, dass isch schwanger bin (heute 4+3). In einer Woche habe ich meinw beiden Nichten (3 und 5 Jahre) zu Besuch übers Wochenende. Ich war vorgestern beim TCM-Therapeuten, der auch Dr. med. und Gyn ist. Er hat mir absolut davon abgeraten und etwas Angst gemacht. Kleine Kinder könnten Toxoplasmose und ein anders Virus übertragen, das Risiko sei viel zu gross. Bin jetzt mega verunsichert (die kleine muss auch noch gewickelt werden). Aber kann das auch nicht einfach absagen, mit welcher Begründung denn...
Können Sie mir Entwarnung geben oder Stimmen Sie dem Kollegen zu?

VIELEN Dank für Ihren professionellen Rat.

1

hallo, also toxoplasmose ist nicht das Problem da das ja über ungewaschenes Obst/Gemüse oder nicht durchgegartes Fleisch übertragen wird. Jedoch ist das Thema CMV/ Ringelröteln. Das wird oft und gern von Kleinkindern , Ausscheidungen und Speichel übertragen, und kann für sie eine Infektionssituation hervorrufen. Tip: beim Gyn CMV testen lassen, ggf sind sie immun, und die Frage stellt sich gar nicht mehr. Hätte der Kollege ihnen aber auch sagen können..... ;-) VG fw