Kein Eisprung! Keine Periode!

Thumbnail Zoom

Guten Tag Frau Weigert.

Ich habe normalerweise einen regelmäßigen 30 Tage Zyklus. Kann wirklich die Uhr danach stellen.
Ich habe vor 2 Monaten mit Ovaria Comp angefangen weil ich dachte das würde unterstützen 🙄
Im 1. Zyklus damit verschob sich mein ES von ZT16 auf ZT22. Dafür war die 2. Hälfte dann plötzlich nur 12 Tage lang.
Diesen Monat war ich an ZT14 beim FA und er meinte da wäre ein großes Follikel. ES stehe kurz bevor. Leider nichts. Meine Temperatur ist seit ZT9 auch konstant in Hochlage zwischen 36,65 und 36,85
Nun sollte meine Periode für Freitag anstehen aber auch da tut sich nichts. Ovus hab ich den ganzen Monat konstant gemacht. Immer negativ. Ich habe Unterleibsschmerzen seit 4 Tagen aber nichts tut sich.
Was kann das sein? Habe Angst das sich eine Follikelzyste gebildet hat. Aber das die tempi ab ZT9 schon so weit oben ist verwundert mich.
Vielleicht können Sie die Situation einschätzen? Einen FA Termin werde ich nächste Woche ausmachen.

Im Moment liege ich seit Dienstag mit einer Mandelentzündung und Penicillin zuhause. Kann dadurch die Periode nicht kommen? Das würde aber nicht die Hochlage und den ausbleibenden ES erklären. 🤔

1

Hallo, grundlegend können schon Entzündungen im Körper die Tempi verändern oder stören und so auch eine gewisse Auswirkung auf den Zyklus haben. Aber wenn sie auch ohne Entzündungen einen deutlich verlängerten Zyklus ohne ES haben hat man ja den Eindruck eine Eizellreifungsstörung und Folikelpersistenz punktuell. Das kann man leider nur versuchen zu beeinflussen mit zb mönchspfeffer oder Inositol, oder eben der Hormongabe im Zyklus. Hält das so über 3-4 Monate an und reguliert sich selbst nicht rate ich es mit dem Arzt zu besprechen. Ist es nur vorübergehend muss man es einfach aushalten. VG fw