Immer wiederkehrende Infektionen, Blutung nach GV

Guten Abend,
Ich habe mich hier angemeldet mit der Hoffnung irgendwie Hilfe zu bekommen. Ich habe bereits mehrmals den Gynäkologen gewechselt und niemand kann mir helfen.
Nach meiner Chlamydieninfektion letztes Jahr habe ich permanent mit Scheideninfektionen zu kämpfen. Pilz, bakterielle vaginose.. gerade die bakterielle vaginose kommt in letzter Zeit immer wieder in Form von Bläschen im ausfluss, vermehrter Ausfluss und einseitiger unterleibschmerzen. Ich hab sie bereits mehrmals mit fluomizin behandelt. Kurzzeitig ist alles in Ordnung und dann kommt sie wieder. Ich verhüte mit der Pille.
Dazu kommt, dass ich nach dem Geschlechtsverkehr blute.. und das jedes Mal. Oft ist es minimal, ganz helles Blut was danach auch sofort verschwindet. Nun war es so, dass es etwas mehr Blut war, sehr frisches Blut. Nach meinem letzten Abstrich beim FA wurden nur darmbakterien gefunden. Sonst nichts auffälliges. Dazu muss ich sagen, dass ich auch erst vor ca. 2 Monaten eine Entzündung in der Scheide hatte. Meine FA konnte auch die Ursache nicht finden. Ich hab die Hoffnung mit den Ärzten bereits aufgegeben. Habe mehrere 100€ für Milchsäurezäpfchen, Pilzmittel etc. Ausgegeben. Zurzeit soll ich über 3 Monate auch wieder jeden 2. Tag milchsäurekapseln einführen. Leider auch das ohne erfolg. Außerdem mache ich mir sorgen um meine fruchtbarkeit. Wenn ich ständig Infektionen habe, könnte es ja auch schwer mit der Schwangerschaft werden. Ich habe auch gar keine Lust mehr auf GV, weil ich durch die Blutung mich nur schlecht fühle und Sorgen machen. Hilfeee

1

hallo, ich hätte dazu folgende Ideen.
1. mit der Pille aufhören und anders verhüten, oftmals verändert sich positiv dann auch wieder die scheidenflora
2. GV mit kondom wegen der keimbelastung bis es wieder ok stabil ist
3. gucken ob eine Immunschwäche oder diabetes vorliegt, was die Anfälligkeit für Infektionen deutlich erhöhen kann
4. Omnibiotic Flora protect nehmen
VG fw

2

Ok, vielen Dank. Noch eine Frage. Habe sehr oft schmerzen in der Leistengegend, bzw am Oberschenkel Ansatz rechts.. gerade wenn ich mein Bein bewege schmerzt das.. kann das auch etwas mit den geschlechtsorganen zu tun haben? Eine Entzündung eventuell der Eileiter?

3
Thumbnail Zoom

Oh je, ich kann mir gut vorstellen, dass Du genervt bist von Deinen Beschwerden, vor allen, weil es keine Besserung gibt. Ich bin mir sicher, dass Deine Scheidenflora (Dein vaginales Mikrobiom, wie Mediziner sagen) sehr gelitten hat unter all den Therapien, vor allem unter dem Antibiotikum. Fakt ist, dass bestimmte pathogene Bakterien einen schützenden Biofilm bilden, in dem sie fröhlich ihr Unwesen treiben und durch Antibiotika nicht attackiert werden können. Wenn Du dann Antibiotika einnimmst, helfen diese nicht wirklich und zerstören noch Deine vaginale Flora. Das Mittel der Wahl ist hier, nach meiner langjährigen Erfahrung, OMNI BiOTiC FLORA plus+. Du hast damit einen Dreifachnutzen: Die Laktobazillen in OMNI BiOTiC FLORA plus+ können den Biofilm auflösen - und darüberhinaus Deine vaginale Flora wieder aufbauen und die Schleimhaut regenerieren. Und sie unterstützen die Befruchtung und die Schwangerschaft! Du nimmst diese 4 Laktobazillen, die bei diesen Wirkungen den Hut aufhaben, mit OMNI BiOTiC FLORA plus+ 1 x tgl. ein, aktiviert in rund 1/8 l Wasser, und am besten solange, bist Du schwanger bist. Da diese Bakterien auch die Schwangerschaft stabileren, wäre es natürlich eine gute Idee, OMNI BiOTiC FLORA plus+ bis zum Ende des 7. Monats weiter zu nehmen und dann auf OMNI BiOTiC PANDA zu wechseln für das Baby. So ist es perfekt! Hier habe ich darüber geschrieben: https://probiotische-praxis.blog/frauengesundheit/vaginalinfektionen/
Alles Gute für Dich! Dagmar (Kinderkrankenschwester und Heilpraktikerin).