L-thyroxin und Femibion

Hallo Frau Weigert, ich nehme aufgrund einer Unterfunktion der SD L-thyroxin 125. Seit der Babyplanung nehme ich Femibion. Jetzt habe ich gehört, dass das wegen des Jods nicht genommen werden soll. Stimmt das? Hashimoto habe ich nicht.

Viele Grüße

1

hallo, keine Sorge, sie sollten und müssen unbedingt das Jod nehmen da das ihr Baby in den ersten Wochen der Entwicklung braucht. Nur bei einer Überfunktion oder schweren Hashimoto darf man es nicht anwenden. VG fw

2

Danke für die schnell Rückmeldung