Unterleibsschmerzen

Thumbnail Zoom

Hallo.

Ich habe seit ES+13 deutlich positiv getestet. Jeden Tag wurde der 2. Strich stärker und das immer schneller. Nun bin ich beim Zyklustag 31, also laut Rechner in der 5. SSW (4+2).
In den vergangenen Monaten hatte ich öfter mal einen Zyklus von 31 anstatt 28 Tagen, jedoch habe ich da nie getestet.
Nun habe ich seit einigen Tage immer wieder Unterleibsschmerzen und somit Angst, dass der Test falsch war und ich einfach nur verspätet meine Periode bekomme.
Anzeichen auf eine Schwangerschaft habe ich auch. So habe ich seit einigen Tage deutlich geschwollene Brüste, Kopfschmerzen und mir ist schwindlig. Des Weiteren könnte ich zur Zeit nur essen, obwohl ich eigentlich schon immer weniger gegessen habe.

Sind die Unterleibsschmerzen normal? Oder deutet es einfach nur auf eine verspätete Periode hin?
Ab wann sollte ich zum Arzt gehen? Ich habe Angst, dass ich mir einen Termin mache, aber dann doch meine Periode eingesetzt hat.

Liebe Grüße
Lisa

1

hallo, keine Sorge, diese Unterbauchziehen kann ganz normal sein. Das heißt nicht das die Periode einsetzt. Eine erste Vorstellung beim Arzt ist ab der ca 6/7 SSw sinnvoll, damit man im US die Schwangerschaft auch gut sehen und beurteilen kann. alles Gute, fw