Mykobakterien in ssw

Hallo ich bin in der 17 ssw . Beim Abstrich wurden bei mir mykobakterien in der scheide festgestellt. Ich bekam 3 Tage Antibiotika sowie mein Partner auch- wurde mit behandelt. Mein Arzt meinte das nach den 3 Tabletten alles wieder gut ist ubd erst in 6 Monaten ein neuer Abstrich gemacht werden muss. Ich hab nun allerdings Angst um unser Baby - das der Keim schon zu weit hoch gewandert sein könnte und dem Baby schaden könnte bzw es zum blasensprung kommen könnte.
Mein nächster Termin zur Vorsorge ist erst am 19.01.21 muss ich mir Sorgen machen oder mach ich mich schon wieder selber verrückt ?
Liebe Grüße

1

hallo, sie machen sich sicher mehr verrückt als nötig. Wenn sie regelm. die therapeutische Med genommen haben wird alles ok sein. Ggf kann man ja im Januar nochmal einen Kontrollabstrich machen. Da sie aktuell keine wehen oder Zervixverkürzung haben gibt es auch keine Anzeichen das es zu einer aufsteigenden Infektion gekommen ist. Alles Gute, fw

2

Vielen lieben Dank für die Antwort 😊