Schwanger & Krank đŸ„”

Guten Abend Frau Dr. Weigert,

Ich bin aktuell in SSW 19+3 und mich hat wohl eine dicke ErkÀltung erwischt. Kam plötzlich heute Nacht und betrifft in erster Linie HNO + Kopfschmerzen. Fieber habe ich nicht.

Können Sie mir bitte sagen welche Medikamente oder Maßnahmen ich (unter-)nehmen darf bzw. empfohlen werden? Da dies meine erste Schwangerschaft ist bin ich leider noch sehr unwissend. 😅

Vielen lieben Dank vorab!

1

Hallo,
bei ErkĂ€ltungen haben sich folgende Maßnahmen bewĂ€hrt:
GesichtsdampfbĂ€der mit Kamillentinktur, eine frisch gekochte HĂŒhnersuppe, scharfe GewĂŒrze wie Senf, Meerrettich, Chili, Curry, Ingwer, Knoblauch, Zwiebeln etc. (vorausgesetzt, Du vertrĂ€gst und magst sie) sowie die Einnahme des Spurenelementes Zink (z. B. Unizink, rezeptfrei aus der Apotheke). Denn Zink ist wichtig fĂŒr die SchleimhĂ€ute und das Immunsystem. Außerdem wirkt es entzĂŒndungshemmend und antiviral. Das Gute ist, dass man das Arzneimittel auch wĂ€hrend der Schwangerschaft und Stillzeit einnehmen darf. Schwangere und Stillende haben in der Regel sogar einen erhöhten Bedarf an Zink.
Ausreichend Schlaf und Ruhe, tÀgliche SpaziergÀnge in der Natur sowie eine vitalstoffreiche ErnÀhrung sind ebenfalls hilfreich!
Ich wĂŒnsche Dir gute Besserung und auch sonst alles erdenklich Gute!

2

hallo, der Antwort bisher schließe ich mich gern an, wĂŒrde aber unbedingt einen Coronatest empfehlen zusĂ€tzlich. In der Schwangerschaft kann mal Ibuprofen bis zur 22 SSW oder Paracetamol genommen werden. Nasentropfen ohne Konservierungsstoffe sind auch möglich. Gute Besserung, fw