Schwangerschaftdiabetes 35 SSW

Guten Morgen Frau Doktor.
Ich bin total geschockt, weil ich wahrscheinlich Schwangerschaftdiabetes habe, aber erst jetzt würde es entdeckt.
Ich hatte in der 26 SSW einen Glucose Test gehabt und der war unauffällig.
Seit Anfang der Schwangerschaft leide ich sehr häufig unter Blasenentzündungen und Scheideninfektionen. Seit paar Tagen mache ich mir zu Hause selber die Urinteststreifen wegen Blasenentzündung und durch Zufall habe ich auch entdeckt, dass ich manchmal Ketonkörper+++ im Urin habe.
Seit dem messe ich auch mein Blutzucker nüchtern und 1 Std nach dem Essen noch die Werte sind meistens um die 170.
Ich bin total unruhig, weil ich Riesen Sorgen habe, daß ich meiner Tochter schaden könnte.
Was kann ihr passieren? Warum der Test war vorher unauffällig?
Ich bitte Sie um Rat
MfG

1

hallo, bevor sie jetzt selbst eine Diagnose stellen besprechen sie das bitte mit ihrem Arzt. Glucose und ketonkörper sind zum ende der SSW durchaus normal im Urin da die Nierenschwelle der Ausscheidung sinkt. Ein 50g ogtt Test hat nie eine 100% Sensitivität/Spezifität, das kann dieser test einfach nicht. Gibt es also v.a. einen GDM dann wird deswegen der 75g Test gemacht oder auch zb ein Hba1c oä bestimmt. Vg fw

2

Danke für die Antwort.
Vor 11 Tage hat sich meine Vermutung leider bestätigt. Der große Zuckertest ist positiv ausgefallen. Man weiß nicht wie lange bin ich mit der Schwangerschaftdiabetes rum gelaufen:(
Jetzt musste ich mein Ernährung umstellen und jedes Mal vor und nach dem Essen Blutzucker kontrollieren.
Sie haben geschrieben, dass man auch den hbc1a-Wert kontrollieren kann.
Mein Hausarzt hat es zufällig im Oktober und Januar zusammen mit anderen Blutwerten kontrolliert. Der Wert lag im Oktober bei 5,3 und im Januar bei 5,2.
Ist der Wert OK? Und ist er überhaupt aussagekräftig? Kann man damit sagen dass ich nicht so lange Probleme mit Zucker habe?
Ich werde mich sehr freuen über Ihre Antwort.
Schöne Grüße

3

hallo, genau, der hbA1c sagt wie vorher über einen längeren Zeitraum die Blutzuckereinstellung war. Bei ihnen ist der sogar gar nichts so schlecht so dass man davon ausgehen kann dass nur eine geringe Stoffwechselveränderung durch den GDM vorlag bis dato. Vg fw

weiteren Kommentar laden