Hcg steigt langsam :(

Hallo ,
Ich habe am 12.01 positiv getestet und mein Mann und ich haben uns tierisch gefreut , am nächsten Tag hab ich angefangen schmierblutungen zu bekommen , daraufhin bin ich zum Arzt gegangen , der hat mir Blut abgenommen und mein hcg war bei 16 (ES+11) die schmierblutungen habe ich leider bis heute immer mal wieder , mal stärker und mal schwäche , am Montag den 18.01 wurde mir wieder Blut abgenommen und mein hcg wert war auf 65 (4+1) Ärztin hat im Ultraschall nichts gesehen außer eine aufgebaute Schleimhaut , laut Arzt sollte ich 3 Tage (21.01) später wieder zur hcg Kontrolle kommen der hcg war dann bei 175 jedoch hat man im Ultraschall immer noch nicht gesehen (4+4) . gestern (23.01) hab ich angefangen stärker schmierblutung und stechen in Unterbauch zu bekommen und bin drauf hin in die Notaufnahme gekommen mein hcg lag dann bei 270 (nicht verdoppelt) . Ich soll am Montag wieder zur Kontrolle . Ist es ein Zeichen für einer Fehlgeburt? Kann sich mein hcg wert noch verdoppeln /steigern?

Lg Valentina

1

hallo, es ist unklar wie sich das bei ihnen weiter entwickelt. Wenn mann überhaupt so früh anfängt zu testen und HCG abzunehmen bringt das nach meiner Ansicht oft leider keine Information sondern nur weitere Verunsicherung. Ich würde tests erst nach der erwarteten Mens machen. Außerdem ist es völlig normal das man auch erst in der 5/6 SSW eine FH im US sieht. Drücke ihnen die Daumen, fw

2

Bei mir war es genauso. Mir wurde 3x Blutabgenommen (alle zwei Tage) von der Kiwu Klinik. Sie sagten mir das eine Einnistung statt fand, da HCG vorzufinden ist, jedoch ist der Wert zu schwach und verdoppelt sich nicht ausreichend, es könnte passieren das die Schwangerschaft nicht aufrecht erhalten werden kann.. jetzt bin ich in der 35 ssw und alles ist gut verlaufen ♥️ Hoffe es muntert dich etwas auf und das alles gut gehen wird. Liebe Grüße