Bitte um einen Rat

Guten Tag,

Ich hatte im Dezember eine etwas fragwürdige Periode (7.-11. = Schmierblutung, 12.+13. normale Periode und dann nochmal bis zum 21. Schmierblutung)
Im Januar (12.1.) habe ich einen positiven Schwangerschaftstest in den Händen gehalten. Am 16.1. habe ich erneut getestet. Der Test war sehr eindeutig positiv.
Ab dem 17.1. setzten wieder Schmierblutungen ein. Da die Blutung am 19.1. stärker wurde dachte ich dass die Schwangerschaft nicht intakt war. Die Blutung endete letzte Woche Mittwoch/Donnerstag (20./21.1.)

So nun habe ich gestern 25.1. ein komisches Bauchgefühl gehabt und erneut getestet. Der Schwangerschaftstest war erneut positiv.

Zu den Schwangerschaftstest muss ich sagen, dass es sich um billige von Femometer handelt.

Nun meine Frage:

Vermuten Sie, dass es sich hierbei nur um hcg Reste handelt?
Außer das ich ein erhöhtes Durstgefühl & somit häufiger auf die Toilette muss verspüre ich nichts. Vor der Blutung waren meine Brüste, vorallem die Brustwarzen sehr empfindlich.

1

hallo, das kann ich ihnen leider nicht sagen. Stellen sie sich doch am besten ärztlich vor um im US zu schauen. Hierbei kann man sicher eine Aussage machen ob sich ggf noch eine Schwangerschaft entwickeln kann oder das Endometrium schmal ist. Bei zweifeln könnte man noch den HCG im Blut korrelieren. VG fw