Brophyllum

Sehr geehrte Frau Weigert,

ich habe nächste Woche Transfer einer Blastozyste und habe leider 2 Tage vor dem Eisprung mit Brophyllum begonnen.
Ich habe nun leider im Internet gelesen, dass es dem Progesteron sehr ähnlich ist. Zum umwandeln der Gebärmutterschleimhaut muss ich allerdings erst morgen Mittag mit Progesteron anfangen.
Kann es sein, dass sich meine Gebärmutterschleimhaut nun zu früh umwandelt durch die Einnahme von Brophyllum oder ist das war unwahrscheinlich?

Vielen dank und viele Grüße

1

Ich meinte Bryophyllum...

2

hallo, ich würde während einer Kiwubehandlung Bryophyllum nur nehmen wenn es mit den Kollegen abgesprochen ist, und mich sonst mehr auf das Progesteron stützen wie es in der Einnahme empfohlen wird. Gesicherte messbare Effekte vom B. sind mir aus Studien nicht bekannt. vG fw