Rosa menstruationsblutung

Hallo. Ich habe seit ca. 3 Zyklen immer nur eine hellrosa dünnflüssige monatsblutung. Sie fällt auch extrem kürzer u geringer aus (fließende Blutung nur morgens, nach Sport, pressen beim Stuhlgang). Dazu kommt extreme scheidentrockenheit und ein immer wieder auftretender metallischer geschmack im Mund. Schmierblutung habe ich seit Jahren aber jetzt kommen auch richtige zwischenblutungen vor der mens (beim pressen Stuhlgang etc.) kurz nach dem Eisprung dazu. Dazu hatte ich vor ca. 3 Monaten mal extrem leistenschmerzen kurz nach dem Eisprung. Bis heute schmerzt es gelegentlich aber ich dachte bislang es wäre muskulär.
Ich bin 34 J. Meine Hormon Werte vor 3 Monaten kurz bevor es losging waren ok. Einzig testosteron, DHEA sulfat und androstendion sowie SHGB waren im unteren Referenzbereich. Cortisol war hingegen immer an der oberen Grenze.

Mit Eisprung etc. habe ich keine Probleme. Zyklus ist meistens 28-30 Tage. Die lutealphase immer 10-11.

Haben Sie eine Idee woran es liegen kann? Einfach nur Östrogenmangel?

1

hallo, zunächst würde ich die Schilddrüse mal abklären lassen wenn noch nicht erfolgt. Dann können sie zur Regulation Mönchspfeffer ausprobieren zb. Hilft das alles nichts würde ich am 3. ZT die östrogenwerte anschauen. Was genau ihre Beschwerden auslöst kann ich so leider nicht sagen. Alles Gute, fw