Kuperspirale entfernt, SST negativ aber keine Regel, ZT 33

Guten Tag, ich fange gleich mal mit den Daten an..

29.12.20 Zyklusbeginn
07.01.21 Kupferspirale gezogen
09-10.01.21 geherzelt
14.01.21 Ovulationstest hoch (geherzelt)
15.01.21 Ovulationstest spitze (geherzelt)
16.01.21 Ovulationstest hoch (geherzelt)
17.02.21 Ovulationstest niedrig (geherzelt)

Meine Zykluslänge liegt durchschnittlich bei 29 Tagen, somit hätte meine Regel am 26.01.21 kommen sollen, heute bin ich jedoch schon bei Zyklustag 33, Ich wollte Orakeln und führe dadurch täglich Ovulations- und Schwangerschaftsfrühtest (10miu) durch aber beide sind negativ..

Ist es zu früh um positive Ergebnisse zu sehen? Oder kann sich durch das Ziehen der Kupferspirale alles verschieben? Ich habe gelesen dass der LH-Wert im Ovulationstest auch vor der Regel ansteigt aber er ist negativ 🤷🏻‍♀️

Ich freue mich über Ihre Antworten 😊

Liebe Grüße

1

hallo, da die Kupferspirale ja nicht ihren Zyklus beeinflusst hat ist der eben so wie er ist. Es kann durchaus Schwankungen geben. Sie können gern weiter einen SST benutzen, müssen aber auch in Betracht ziehen dass ggf nur der Zyklus verlängert ist und die Mens noch kommt. Insgesamt alles also Spekulation. Ich würde einfach abwarten, fw