Kaiserschnitt plus spätere Ausschabung trotzdem weiterhin Blutung

Hallo,
gerne würde ich Ihre Einschätzung erfahren. Habe vor etwas mehr als zwei Monaten per Kaiserschnitt entbunden. Leider hat der Wochenfluss zu keiner Zeit aufgehört und so wurde vor zwei Wochen eine Ausschabung gemacht, wo abgestorbene Plazentareste entfernt wurden aber auch eben auch frisches Gewebe.

Mir wurde gesagt das 2-3 Tage nach der Ausschabung die Blutung aufhört.

Das Ergebnis des eingeschickten Materials war unauffällig, allerdings hat die Blutung weiterhin nicht aufgehört. Sie ist deutlich weniger aber immer noch da.

Gibt es Fälle wo dann nochmals eine Ausschabung gemacht wird oder was könnte dies generell sein?

1

hallo, ich denke das sind noch Nachwirkungen der letzten AS. Unbedingt sich aber nochmal zur Kontrolle vorstellen damit man die Gebärmutterhöhle und Schleimhaut beurteilen kann. Eine 2. AS würde aber erstmal nicht gemacht werden da hier das Risiko für Vernarbungen sehr hoch ist. Ggf eine Pille nehmen und dann gezielt abbluten lassen als Alternative. VG fw