Embryo zu klein SSW 8+1

Guten Tag!
Ich bin in der 9. SSW (8+1). Bei heutigem Ultraschall hieß es aber, dass die Anlage noch zu klein ist (3 mm), um die Herztöne zu hören. Die Fruchthöhle ist vom letzten US vor 2 Wochen von 4 mm auf 2,3 cm gewachsen.
Besteht noch die Hoffnung, dass das Baby sich normal entwickelt?
Muss dazu sagen, dass ich einen längeren Zyklus haben (ca. 36 Tage), und der Eisprung findet am 20-22. Tag statt.
Vielen Dank für Ihre Antwort im Voraus!

1

hallo, wenn der Zyklus deutlich verlängert ist dann kann es stimmen mit dem "zu kleinen" Embryo. Einer HA in dieser SSW ist schwer zu hören, maximal im us per Farbdoppler zu sehen. Ist die Schwangerschaft also jünger passt das. Stimmt der Termin ist ggf eine Störung vorhanden. Man muss es in 1 Woche am besten nochmal kontrollieren. Viel Glück, fw