Zwischenblutungen in Stillzeit

Hallo Fr. Dr.

Sind meine zwischenblutungen in der stillzeit normal oder könnte auch etwas, wie zyste, polyp o.ä. dahinterstecken?

Hier die Infos:
Ich habe eine 17 Monate alte Tochter, die ich tagsüber 1 bis 3 mal stille, in der Nacht stille ich auch, weiß aber nicht wie oft. Meine erste Menstruation kam 14 Monate nach der Geburt und ging 7 Tage. Die Blutung war recht stark. Dann 7 Tage Pause, dann zwischenblutung für 6 Tage. Die Stärke war leicht bis mittel. Dann weitere 26 Tage später Eisprung (am 47. Zyklustag) und 12 tage später Mens für 7 tage, dann wieder 7 tage Pause und dann zwischenblutung für 5 Tage (leichte blutung) danach 10 Tage Pause und jetzt aktuell wieder leichte/mittelstarke Blutung.
Eisprung war noch keiner. Ich bin verwirrt weil es wirklich immer richtige Blutungen sind, keine Schmierblutungen.

Vielen Dank im Voraus

1

hallo, um das zu klären rte ich doch mal einen Gyntermin auszumachen. Es kann unter dem Stillen auch immer zu Hormonschwankungen an den Eierstöcken kommen, auch Zysten könnten sich bilden die wiederum diese Blutungsstörungen hervorrufen. Alles nicht wirklich schlimm aber ggf lästig. Vg fw