Progesteron ja oder nein?

Thumbnail Zoom

Guten Morgen...

Ich muss etwas ausholen... dieser Zyklus ist echt ein auf und ab... am 23.2. wurde bei mir ein Bandscheibenvorfall festgestellt und ab diesem Tag hatte ich 4 wochenlang eine spitzentherapie... ich muss jetzt ab es Progesteron nehmen und durch die Spritzen wurde mein Eisprung unterdrückt und alles hat sich verschoben...eigentlich ist mein Zyklus 26-28 Tage lang... heute ist Tag 52 😨 jetzt hatte ich am 6.4. einen annähernd positiven ovu und danach wieder negativ... aber er war nie fett Positiv dieses Mal... soll ich mit Progesteron anfangen oder nicht? Und kann das hoch dosierte cortison wirklich so den Zyklus durcheinander bringen?

1
Thumbnail Zoom

Das sind meine ovus... danach waren sie wieder negativ...

2

hallo, ja klar kann hochdosiertes Kortison sich komplett auf den Zyklus auswirken. Ich würde das Progesteron vaginal anwenden, hat weniger Begleiterscheinungen. Ob sie nun tatsächlich einen ES hatten kann nur eine BE klären. VG fwVG fw