Eisprung am 23. Zyklustag?

Thumbnail Zoom

Hallo
Ich habe leider folgendes Problem:
Am 4. Dezember 2020 bekam ich meinen Kupferball eingesetzt, Kontrolltermin am 22.1.21 war in Ordnung.
Ich bekam bis März Zwischenblutungen, immer am errechneten Eisprung. Evtl war dies dann eine sogenannte "Ovulationsblutung".
Dann bekam ich von der Frauenärztin Agnus Castus verschrieben "Naja" dachte ich und habe es nicht gleich genommen.
Letzte Woche (30.3.) bekam ich wieder eine Blutung am errechneten Eisprungstag/ Zeitraum.
Nun, seit 5 Tagen, nehme ich Agnus Castus ein, damit die Blutung aufhört.

Ich hatte nach meinem Eisprung immer Blutungen und dann kein Geschlechtsverkehr.

Am Donnerstag Abend (8.4.) ... gab es ungeschützten Geschlechtsverkehr.
Genau heute, am 23. Zyklustag, habe ich wieder Unterleibsschmerzen, ähnlich wie beim Eisprung!
Also habe ich mir aus lauter Panik die ellaOne und Ovulationstest ("duchesse") besorgt und 4x getestet ( um ca. 11uhr, ich habe wenig getrunken, wegen dem Hormonhaushalt... Wurde angeraten)

Kann es wirklich sein, das ich HEUTE am 23. ZT meinen Eisprung habe?!

Mein normaler Zyklus dauert ca 28-30 tage

1

hallo, das weiß ich leider auch nicht. Jedoch kann Agnes Castus keine Blutungen stoppen, sondern wirkt eher langfristig zyklusregulierend. Ist es denn wichtig wann der ES ist wenn sie einen Kupferball haben???VG fw