3 früher abgang hintereinander?

Thumbnail Zoom

Hallo Fr. Dr. Weigert,
Ich wende mich an Sie weil ich verzweifelt bin!
Ich habe bereits 2 Kinder im Alter von 5,5 und 14 Monaten. Beide per sectio entbunden.
Nun versuchen mein Mann und ich seit Januar unter Absprache meiner FÄ wieder schwanger zu werden. Im Februar und März hat es beide Male geklappt, test war positiv und dann abgang mit der Mens. Beide Male zum Frauenarzt gegangen, bluttest gemacht usw. Beide Male wurde mir gesagt, dass das normal ist. Da ich erst 23 bin und schon 2 Kinder habe muss ich mir angeblich keine Sorgen machen. Ich also wieder heim, weiter versucht schwanger zu werden. So jetzt habe ich wieder positiv getestet. Heute mit dem CB digital und alle anderen Tests auch positiv. Haben uns riesig gefreut. Bin heute NMT.
Doch dann wieder bluttropfen im slip. Zwar weniger als die Male davor, aber ich denke sofort wieder an einen frühen Abgang. 😢
Leider ist jetzt Mittwoch Nachmittag, jeder Arzt hat zu und ins KH zu gehen finde ich übertrieben.
Das Problem ist, dass mich morgen wahrscheinlich wieder keiner ernst nimmt.
Muss ich die Hoffnung wieder aufgeben? Ist mein Körper evtl noch nicht bereit nach dem Kaiserschnitt, könnte es progesteron Mängel sein? Meine 2 ZH ist immer 14 Tage lang.
Vielleicht haben Sie einen Rat für mich, was ich tun kann.
Ich weiß nicht mehr weiter und komme mir so doof vor, weil jeder sagt ich muss abwarten bis zu 1 jahr und dass das oft passiert und normal ist.

Vielen Dank schon mal für Ihre Antwort.

Mit freundlichen Grüßen und bleiben Sie gesund!

1

hallo, woran das konnte liegt kann ich leider nicht sagen. Aber viellicht testen sie erst einige Tage nach der erwarteten Regel. Es gibt eine hohe Dunkelziffer dieser biochemischen Schwangerschaften, das ist naturgemäß manchmal so. Ins KH muss man dafür nicht. Einen Progesteronmangel würde ich bei ihnen wie sie den Zyklus beschreiben haben ausschließen. Alles Gute, fw

2

Ich rate dir wende dich an eine kinderwunsch Klinik. Diese ganzen Spekulationen machen keinen Sinn und weiter die Zeit zu verschwenden brauchst du auch nicht, schließlich musstest du jetzt schon 3x diese schlimme Erfahrung machen, dass ist mehr wie genug! Fühl dich gedrückt!

P. S bei meiner Freundin kam damals raus das sie falsch vernäht wurde, nach einer OP wurde sie direkt schwanger mit positiven Verlauf. Nur mal so nebenbei. Lass es lieber vom Fachmann alles abklären um auf Nummer sicher zu gehen

3

Oh vielen dank dir für die lieben Worte! Kann ich da denn nach so kurzer Kiwu Zeit schon hin? Ich würde gerne wissen ob alles okay ist.
Danke dir ❤️

4

Na klar, du hattest drei fg hintereinander! Sonst sag einfach ihr übt schon seid 1 Jahr.kann euch ja keiner nachweisen 😉 du hast nichts zu verlieren und falls du in der Zwischenzeit doch noch eine intakte Schwangerschaft bekommst, ist doch umso besser. Alles gute dir

weiteren Kommentar laden