Ihre Meinung bitte

Thumbnail Zoom

Hallo,

Ich habe leider im Januar eine fehlgeburt gehabt und jetzt bin ich wieder schwanger.
Bis jetzt konnte man nicht wirklich was sehen nur ein sehr stark vwrdicktes endometrium und eine nicht runde fruchthülle.
Heute habe ich mein Baby gesehen sollte jetzt 8 ssw sein.
Jedoch wurde mir am Anfang gesagt das die ss nicht intakt ist.
Und das ein Verdacht auf eine molen Schwangerschaft besteht.
Würde mich freuen wenn sie meinen US Bild beurteilen könnten..

1

Verstehe grad die Frage wirklich nicht 😅

Da ist doch ganz deutlich ein Baby zu sehen? Häää. Wieso nicht intakte SS? Wie kommen die drauf?

2

Ach wenn ich bloß wüsste.
Weil die fruchthülle nicht rund ist
Und die schleimhaut verdickt ist sieht wohl alles nicht so intakt aus
Deshalb wurde ich auch überwiesen zur estund nipd

3

hallo, ich versehe es auch nichts so ganz, versuche aber mal zu antworten. Erstens ist ja ein Embryo zu sehen, d.h. eine Molenschwangerschaft scheidet damit aus, da gibt es keinen Embryo. Zweitens sieht die Fh völlig ok aus, es ist ja ein 2D Bild. Ob und wie der Embryo wirkt kann ich nur beurteilen am bewegten Bild, d.h. ob es ggf Hinweise auf ein verdicktes Amion, Ödem oä gibt. Es ist bestimmt verantwortungsvoll sie zur frühen Feindiagnostik zu schicken, würde aber bitte keine Panik erstmal machen. Vg fw

4
Thumbnail Zoom

So sah es aus Anfang aus deshalb auch der Verdacht