Nahrungsergänzungsmittel

Guten Abend,
Ich habe Endometriose und das PCO-Syndrom. Ich befinde mich jetzt gerade in meinem 1.Clomifen Zyklus nach einer FG mit Ausschabung in der 8.Woche im Januar diesen Jahres.

Ich möchte gerne noch etwas selbst tun in Form von Nahrungsergänzungsmitteln.

Ich würde dann ab jetzt an Medikamenten nehmen:
-Clomifen 50mg vom 3.-7. ZT
-L-Thyroxin 25mg 1xtgl.

->Natürlich von der Ärztin angeordnet

Und als Nahrungsergänzung würde ich dann noch:
-Die Goldene Milch
-Inositol von effective nature
-Omega 3 Konzentrat von DoppelHerz
-Femibion 0
-Bryophyllum nach dem ES nehmen

Ist die Kombination der genannten Mittel zusammen sinnvoll oder zu viel?

Liebe Grüße und Danke im Voraus.

1

hallo, ich versehe dass sie gern selbst etwas tun wollen dafür und finde es auch gut. Sie können gern alles zusammen nehmen oder auch einzeln. Was davon wirklich einen Effekt hat ist ja bisher nur schwer bewiesen. Also unterstützend sehr gern, aber bitte nicht enttäuscht sein wenn es trotzdem noch nicht klappt. Sie machen damit nichts falsch. Drücke die Daumen, Vg fw