Angst wegen US Bild

Thumbnail Zoom

Hallo,

Ich bin leider etwas verwirrt aufgrund meines US Bildes, und hoffe das mir hier jemand Mut machen kann.
Nach 3 1/2 Jahren Kinderwunsch und Kinderwunsch Klinik sind wir nun endlich schwanger geworden.
An 5+6 war alles gut Herz hat geschlafen sogar schon.
Jetzt hatte ich an 7+0 den weiteren US Termin. Und bin etwas durch den Wind.
Die Fruchthöhle ist 2cm groß und das kleine wohl 5,4mm. Jedoch werde ich aus dem Bild nicht schlau. In meiner ersten SS sah ich zu diesem Zeitpunkt einen Kreis (den dottersack meine ich damit) und den Embryo wie so einen kleinen Strich.
Jetzt beim letzten Termin sieht man gar keinen Kreis nur so einen Klumpen? Aber das Herz hat kräftig geschlagen. Ich dachte eigentlich das ganze krümelchen wäre der Embryo dann hätte auch alles gepasst. Aber durch das ausmessen von meiner Frauenärztin und das US Bild bin ich jetzt total ängstlich und denke dauernd es sieht nicht gut aus.
Ich hänge das Bild mal an

1

Was du jetzt einen Klumpen nennst ist dein Baby. Schau dir doch mal an wie ein Embryo in der 8. SSW aussieht. Der Große Strich ist deine Gebärmutter, sieht alles so aus wie es aussehen muss.

2

Ja ich dachte auch das das gesamte mein Baby ist. So sehen auch die anderen Bilder in dem Zeitraum aus die ich so im Web gesehen habe. Meine Frauenärztin hat aber nur einen kleinen Teil an der Seite markiert und bei 5,4 mm wäre. Also zu klein für meine jetzige Woche. Der Eisprung kann nicht später gewesen sein, wenn dann nur früher.

3

Also für mich sieht da alles super aus und wenn auch das Herzchen fleißig pumpte, dann kann es doch nicht besser sein. Mach dir keinen Kopf, wenn da iwas wäre, hätte sie ganz sicher mit dir drüber gesprochen.

Ach und herzlichen Glückwunsch noch:)